Copyright & Copyleft

Up one level
Wo liegen die Ursprünge des Copyright? Was ist die Motivation für einen Urheberschutz? Welche Veränderungen hat dieser Bereich erfahren? Welche anderen Konzepte gibt es?
Copyright & Copyleft Urheberrecht: Geschichte und aktuelle Entwicklungen
Vom Druckerprivileg über Verwertungsgesellschaften zu Creative Commons: Meilensteine und Herausforderungen.
Copyright & Copyleft What is copyright?
Eine kurze und prägnante Beschreibung, welche Grundideen die Berner Konvention zum Copyright hat und wie diese zu verstehen sind.
Copyright & Copyleft Introduction and Myths about Copyright
Brad Templeton has summarised some basic aspects of copyright on his web page in simple words. He is also giving answers on "10 myths" of copyright. However, when he says, that you can also sell or licence this right, he is only reflecting the U.S. copyright.
Copyright & Copyleft Grundzüge und Beispiele der Copyleft Lizensierung
Das Phänomen, die Optionen und Geschäftsmodelle für Copyleft Licensing sind auf Wikipedia ausführlich beschrieben. Das Zeichen für Copyleft ist übrigens das eingekreiste C, jedoch linksherum. Einige Beispiele insbesondere für copylefted music sind am Ende angeführt.
Copyright & Copyleft CC im Überblick
Am Institut für Informationswissenschaft an der Universität Konstanz gibt es verschiedene Lehrmaterialien für CC.
Copyright & Copyleft iRights.info
Urheberrecht in der Digitalen Welt. Ein Informationsdienst aus Deutschland, der viele Spezialthemen bespricht.
Copyright & Copyleft Urheberrecht FAQ
Eine ausgezeichnete Zusammenstellung von Fragen zum Urheberrecht für den Bildungssektor findet sich hier.
Copyright & Copyleft Piraten Partei Österreich
Die Piratenpartei hat nch dem Vorbild der Pirati in Schweden versuchte, für die Nationalratswahl 2006 Untertützungserklärungen zu sammeln. Deren vorrangiges Ziel ist es, die Schutzfristen von 75 Jahren wesentlich zu kürzen. Denn es ist nicht nachvollziehbar, warum ein Werk zwei weitere Generationen versorgen soll.